Tel. +49 / (0)2294 / 9000 160 info@ewk-kuehlturm.de

EWK-E

Verdunstungsverflüssiger für
Kühlmittelgase



Montage eines Verdunstungsverflüssigers vom Typ EWK-E 1260/5:
https://youtu.be/ruB81J8GkDw

Aufstellen eines montierten Verdunstungsverflüssigers vom Typ EWK-E 1260/5:

https://youtu.be/13McshZ73oA


 Merkmale

  • Korrosionsfrei
  • Deutsches Engineering
  • Direktantrieb (ohne Riemen und Riemenscheiben)
  • Geringer Energiebedarf
  • H.C.S. Wärmetauscher (High Conductivity System)

  • Schalldämpfer für den Luftauslass
  • Leitern und Zugangsplattform zum Ventilatormotor
  • Vibrationsschalter
  • Wasserstandskontrolle im Becken
  • Winterpaket (Widerstände und Thermostate)
  • Frequenzumrichter
  • Komplettsystem für die Behandlung des Kreislaufwassers

Funktionsprinzip: Verdunstungsverflüssiger

Das Kühlmittelgas wird durch die Rohre des Wärmetauschers geleitet. Währenddessen wird das Wasser des Sekundärkreislaufes über den Rohren versprüht. Gleichzeitig induziert der Ventilator einen Luftstrom der durch den Wärmetauscher strömt und dabei eine kleine Menge Wasser zur Verdunstung bringt. Durch die Verdunstung wird das im Wärmetauscher befindliche Gas gekühlt. Sulzer-Verdunstungsverflüssiger zeichnen sich durch hervorragende Wärmetauscherleistung in Kombination mit den langlebigen und korrosionsfreien GFK-Gehäusen aus. Dank eines effizienten aerodynamischen Designs des oberen Gehäuses und einer großen Luftmenge weisen die Verdunstungsverflüssiger einen niedrigen Energieverbrauch auf. Die Sulzer Verdunstungsverflüssiger sind besonders leicht zu warten. Außerdem können die Sulzer Verdunstungsverflüssiger auch leicht ausgebaut, gereinigt und nachverzinkt werden, wenn diese aufgrund von ungünstigen Betriebsbedingungen oder aufgrund der Wasserhärte an Leistung verlieren.

EWK-E 1260/5

EWK-E 441/6 und EWK-E 900/6